Quelle: Gifhorner Rundschau;
Bericht vom 21.10.2016