Das Dach des alten Gemeindezentrums wurde auf Initiative der Papenteicher Gestaltungsgruppe (Grüne/CDU/SPD) abgedichtet, um den ehrenamtlichen Helfern der Flüchtlingshilfe ein trockenes Betätigungsfeld zu ermöglichen. Die Initiatoren der Fraktionen, Herr Lestin (SPD), Herr Stindl (Grünen) und Herr Jankowski (CDU) konnten im Samtgemeinderat eine positive Abstimmung erreichen, da die Hilfe zentral gesteuert für den Papenteich notwendig ist und eine externe Hilfe deutlich mehr Geldmittel in Anspruch nehmen würde. An dieser Stelle sei allen ehrenamtlichen Helfern gedankt die sich im herausragenden Maße für die Menschen aber auch für die Samtgemeinde engagieren!! Die Papenteicher Gestaltungsgruppe wird sich auch in Zukunft als Verantwortungsgemeinschaft im Papenteich einbringen, auch gegen den Widerstand von Verwaltung und der unabhängigen Fraktion.

Quelle: Gifhorner Rundschau vom 13.09.2017

 

Quelle:Allerzeitung vom 17.08.2017

Seit 2015 versuchte die CDU-Fraktion mit zahlreichen Recherchen und Versuchen die Einführung der Kastrationsverordnung zu erreichen. Nun wurden gesetzliche Vorgaben angepasst und die Initiative wurde durch die Samtgemeindeverwaltung umgesetzt.